Interview 1

Was studierst du an der Hochschule Magdeburg-Stendal? Wann hast du angefangen zu studieren?

Ich studiere angewandte Kindheitswissenschaften und habe im Oktober 2016 angefangen.

Jetzt ist das Praxissemester schon eine Weile her. In welcher Institution hast du dein Praktikum absolviert?

Mein Praktikum habe ich in einem Kinderheim gemacht.

Wie bist du auf dein Praktikum gekommen? Was hat dich angeregt/motiviert?

Ich habe vorher dort auf Minijob-Basis gearbeitet.

Hast du dich gut genug vorbereitet gefühlt auf das Praxissemester durch dein Studium?

Aufgrund einer praxisorientierten Ausbildung im Vorfeld fühlte ich mich gut vorbereitet. Die Studieninhalte sind eher wenig praxisorientiert und haben mich daher nicht ausreichend auf das Praktikum vorbereitet.

Wie hast du den Übergang vom Studium in die Praxis erlebt? Wie fühltest du dich dabei?

Aufgrund meiner Praxiserfahrung war das kein Problem für mich.

Was waren deine Erfahrungen in der Institution und wie hast du dein Praktikum erlebt? (Reflexion, kurzer Erfahrungsbericht)

Leider ist es ein zerstrittenes Team gewesen, was die Arbeit miteinander erschwerte. Die Kinder haben diese unterkühlte Stimmung mitbekommen und waren dementsprechend unruhig und unausgeglichen während der gesamten Zeit. Es war auch nicht einfach die Forschungsfrage zu bearbeiten, da Aufgaben, die im Alltag anfallen, zuerst bearbeitet werden müssen.

Was hast du gelernt in deinem Praktikum und wodurch? (z.B. durch bestimmte Schlüsselsituationen, die dich herausgefordert haben etc.)

Ich habe gelernt, dass ein schlecht funktionierendes Team negative Auswirkungen auf die Qualität in der Arbeit mit den Adressaten/Innen hat.

Haben sich Bereiche/Fragen/Anregungen ergeben im Praktikum, die du mit in das sechste Semester genommen hast? Wenn ja, konnten sie dir durch eine Nachbereitung im sechsten Semester beantwortet werden?

Nein, da hat sich nichts ergeben.

Warst du während deines Praktikums mit anderen Studierenden in Kontakt? Wenn ja, wie habt ihr euch ausgetauscht?

Ja, über social Media.

Wie war das Ankommen in das sechste Semester nach deinem Praktikum in der Hochschule? Was hast du erwartet? Was hat dir gefehlt? Was empfiehlst du anderen Studierenden oder Lehrenden?

Es war schwierig, wieder in den Studienalltag zu kommen. Es wäre gut, eine Nachbereitungswoche zu veranstalten, in der jeder einzelne über sein Praktikum spricht. Vielleicht seinen Bereich vorstellt und seine Aufgaben beschreibt. Vielleicht verbunden mit Workshops dazu, o.ä.

Wenn du zurückschaust, was hat dein Praktikum für dein Studium, die Zukunftsplanung und deinen Abschluss bedeutet?

Leider nichts.

*Die Institution und der Name der Studierenden wurden anonymisiert


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.