„Stendal ist gar nicht so furchtbar, wie Sie bisher denken!“

Ungefähr so wurden wir Erstsemester bei der Immatrikulationsfeier begrüßt. Irgendwie wirkt die eigentliche Aussage durch diese Formulierung doch etwas gemindert. Und dann dauernd der Spruch „Stendal ist das, was du draus machst.“ Ständig wird versucht, Stendal bei uns Neulingen „schön zu reden“. Es wirkt so, als ob es uns Erstis automatisch unterstellt wird, dass wir kein sehr gutes Bild von unserer neuen Studienstadt und damit verbunden meist auch unserem neuen Wohnort haben.

Zugegeben, diese Einschätzung ist schon ziemlich richtig. Aber verdient Stendal denn so ein Bild von sich?

Naja ok, Stendal ist nicht die größte Stadt und mit ihrer Handvoll Bars und Clubs anderen Hochschulstädten in der Hinsicht auch weitaus unterlegen. Aber Stendal IST tatsächlich das, was du draus machst. Ich wäre ehrlich gesagt auch lieber in eine größere Stadt zum Studieren gezogen – Leipzig schwebte mir vor. Aber aufgrund der Einzigartigkeit des KIWI-Studienganges musste es dann nun doch Stendal werden. Und mittlerweile bin ich auch mehr als zufrieden mit dieser Wahl.

Wenn man möchte, kann man die Aktivitäten, die Stendal zu bieten hat, super nutzen. Seien es die kleinen Läden in der Innenstadt, der Stadtsee mit seinem Tiergarten oder eben die paar Bars. Auch die Hochschule selbst bietet Angebote, wie das Hochschulkino, Glühweinabende oder Mensapartys an. Und mit den richtigen Leuten, die man auf dem kleinen gemütlichen Campus auch schnell für sich findet, kann man ja auch einfach die vielen Grünflächen herum zum Entspannen und Studieren nutzen. Oder man verbringt spontan einen Abend zusammen in der eigenen Wohnung bzw. WG, schließlich wohnen hier alle sehr nah beieinander.

Ich habe mich jedenfalls schnell nach den anfänglichen Zweifeln in die kleine süße Stadt verliebt und kann nur empfehlen, nach dem ersten Eindruck der Stadt auch noch einen zweiten zuzulassen.

Verfasst von Nadine


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.