• Stendal – Bitte was jetzt?

    Dieses Studium beziehungsweise diese Hochschule zu finden, war reiner Zufall. Hätte meine Mutter nicht zufällig die Werbung „Studieren im Grünen“ auf ihrem Handy gehabt… wer weiß, wo ich jetzt wäre. Tja, Zufälle können eben zu den besten Entscheidungen deines Lebens führen. So ging es mir jedenfalls. Klar, am Anfang war alles neu und auch ein wenig einschüchternd. Auszug aus dem Elternhaus, die Freunde in der Heimat, zum ersten Mal auf sich allein gestellt. Dann die vielen neuen Menschen, mit denen man sich die nächsten Tage, Wochen und wahrscheinlich Jahre die Seminarräume teilt. Arendsee Und gleich in der ersten Woche geht es auf Exkursion nach Arendsee – freut euch nicht zu…

  • Neue Anfänge, Stress, Zukunftsängste und dazwischen unsere Gesundheit

    Ob studieren gesund ist, ist eine schwierige Frage. Gerade am Anfang eines Studiums entwickeln sich zahlreiche Herausforderungen und damit auch Stress, beginnend mit der Frage, was studiere ich eigentlich, über die Suche nach der richtigen Wohnung und dem Problem alles unter einen Hut zu bringen. Also gerade der Beginn eines Studiums kann einige schlaflose Nächte und Nerven kosten. Aber ich denke, dass ein Studium auch durchaus positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat z.B. die vielfältigen Sport- und Kulturangebote, welche über die Hochschule angeboten werden. Wie geht es mir eigentlich? Diese Frage sollte man sich vielleicht viel öfter stellen. Ich denke der größte Vorteil, der ein Studium in Sachen Gesundheit bringt,…

  • Erstsemesterwoche und Studienfahrt nach Arendsee

    Fragen über Fragen Bevor ein Studium losgeht macht sich wahrscheinlich jeder die wildesten Gedanken. Was wird passieren? Werde ich Freunde finden oder werde ich ganz allein sein? Kennen sich die anderen schon? Gefällt mir dieser Studiengang überhaupt und entspricht er meinen Erwartungen? Kurz- man spielt jedes mögliche Szenario durch und alle enden in einer Katastrophe. Alles ganz entspannt So schlimm wie gedacht war es dann letztendlich (natürlich) nicht. Am ersten Morgen kam ich in den Raum in dem unserer Kennenlernfrühstück stattfinden sollte, hab mich einfach an einen Tisch gesetzt, an dem noch ein Platz frei war und entgegen aller Befürchtungen kannte sich in diesem Raum noch keiner. Das hat sich…

  • Was für ein Studienbeginn?

    Einführung Hallo, ich bin Lea, 21 Jahre alt und komme/wohne in Magdeburg. Vor meinem 1.Tag an der Hochschule in Stendal war mir etwas mulmig zu Mute und es gingen mir viele Fragen durch den Kopf zum Beispiel: Wie komme ich als Person an? Finde ich sofort jemanden, mit dem ich mich anfreunden kann? Aber ich kann euch beruhigt die Angst davor nehmen, denn mein Empfinden war, dass alle super aufgeschlossen waren und gerade unsere Mentorin sehr gut organisiert war. Man findet sehr schnell Anschluss, weil im Endeffekt geht es ja jedem so wie dir (alles neu, man kennt niemanden…). Ich fand es gut und wichtig, dass wir eine Einführung in…

  • Herzenswärme statt kühlem Wintersemester

    Angehende Studierende haben Erwartungen und Befürchtungen bezüglich des Studienbeginns, mich nicht ausgeschlossen. Meine persönlichen Erwartungen und gleichzeitig auch Befürchtungen waren riesige Gebäude, große Hörsäle und unzählige Menschen. Ich stellte mir vor, wie ich in einem vollen Hörsaal sitze mit Menschen, die ich noch nie gesehen habe und Lehrende, die mich wahrscheinlich nicht einmal wahrnehmen – Doch anders in Stendal! Ankommen Der Hochschulstandort Stendal ist im Vergleich zu anderen Hochschulen und Universitäten relativ klein, was jedoch kein Nachteil ist, sondern, ganz im Gegenteil, viele Vorteile mit sich bringt, welche ich bereits während der Orientierungswoche kennenlernen durfte. Studierende aus höheren Semestern planten die Orientierungswoche liebevoll für uns, um uns bestens auf den…

  • Machen sich Erstis zu viel Stress?

    Als ich meine Zusage von der Hochschule Magdeburg – Stendal bekam, habe ich mir sehr viel Gedanken um mein Studienbeginn gemacht. Vielleicht kennst du das, wenn man sich die schlimmsten Szenarien ausmalt und es am Ende doch ganz anders ist. Ich habe mir dann unzählige Videos auf YouTube angeschaut, um optimal vorbereitet zu sein. Doch letztendlich haben mir nur drei der vielen Tipps geholfen, um richtig ins Studium starten zu können. Da wäre zum einen die Facebook Gruppe, die extra für Erstis der Hochschule Magdeburg – Stendal ist. Dort kann man sich mit anderen Erstis austauschen und auch die Kommilitonen aus deinem Studiengang kennenlernen. Mein zweiter Tipp ist: Macht alle…

  • Studienbeginn aus Sicht eines Erstsemesters

    Jede/r, die/der anfangen möchte zu studieren, wünscht sich doch eine Meinung von den letzten Erstsemestern. Einige Fragen, die sich viele dann stellen, sind: „Wie ist die Ersti-Woche so? Lerne ich schnell neue Kommilitonen/innen kennen? Was macht man eigentlich in einer Ersti-Woche?“ In diesem Blog-Eintrag geht es darum, die Highlights dieser ersten Oktoberwoche aus Sicht eines Erstsemesters (Beginn 10/2019) aufzuzeigen. Grillabend Für mich war das erste Highlight schon der Grillabend am 30. September. An dem Abend konnte ich schon einige meiner Kommilitonen/innen kennenlernen, mich aber auch mit Erstsemestern aus den anderen Studiengängen unterhalten. Das war in meinen Augen sehr hilfereich, um schon die ersten Gesichter zu kennen und sich nicht mehr…